[Rezension] Vermächtnis der ISombies von Karsten Krepinsky

Vermächtnis der ISombies 🌟🌟🌟🌟🌟

Die komplette Regierung der Bundesrepublik Deutschland in eine Zombie-Apokalypse zu stecken, das ganze mit schwarzen Humor und einer Gruppe der "normalen" Leute abzuschmecken klingt, zugegeben, nach einem etwas seltsamen Rezept für eine Geschichte, aber...
...OMG, was für eine großartige Buch-Reihe und ich bin fast schon traurig, dass es nach 6 furiosen Bänden schon endet. 
Karsten Krepinsky ist definitiv ein genialer Autor.

Das Ende der ISombies naht. Regierungstruppen machen sich bereit, um Berlin zu befreien. Und unsere kleine Helden-Gruppe kämpft immer noch um das Überleben, insbesondere um das Leben ihres treuen Mitglieds Frank, der seit dem er gebissen wurde mit einem Bein im Zombie-Dasein weilt. Auf ihrer Suche nach einem Heilmittel gegen die Würmer treffen sie auf viele alte und auch neue Bekannte. Nicht nur einmal scheint die Lage hoffnungslos, aber es sind ja Helden 😉. Ab und zu macht der Leser auch einen Abstich zu der Kanzleri X, die bereits neue Pläne für die Machtübernahme plant. Das alles ergibt eine mystisch und spannende Atmosphäre.

Ich gebe zu, dass ich anfangs skeptisch gegenüber dem Prinzip war, aber alle negativen Erwartungen wurden schon bei den ersten Seiten des ersten Buches über Bord geworfen. Die Spannung und Aktualität dieser Politik-Satire zaubern einem ein Lächeln auf das Gesicht, welches bis zur letzten Seite anhält. Besonders das Ende hat mir gut gefallen.
Ich hatte das große Glück auf LovelyBooks bei einer Leserunde zusammen mit dem Autor dabei zu sein. Es hat mir großen Spaß gemacht die Reihe mitzuerleben und hoffe noch auf viele weitere Werke von Krepinsky. 
Danke Karsten, dass du diese großartige Reihe zu uns gebracht hast!

Karsten Krepinsky lebt und arbeitet in Berlin. Er ist promovierter Biologe und arbeitet bei einem Start-Up-Unternehmen. Er ist in so ziemlich jedem Genre bewandert und hat bereits diverse Bücher geschrieben.

Du hast ein wenig politisches Wissen und Akzeptanz gegenüber schwarzen Humor? Worauf wartest du denn noch? Unten ist die ISBN! Hol dir das Buch. (Wenn du mutig bist;))
Geeignet vom Alter 16-99 und nichts für Politisch-Korrekte-Softies.

ISBN:

9781726368476

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo

[Rezension] Quendel von Caroline Ronnefeldt

[Rezension] Wiedergeburt der ISombies